hp_07
veranstaltet vom:


in Kooperation mit:

sponsoren_asb
sponsoren_festung
sponsoren_kasematten
sponsoren_03



gewählt zu den 10 beliebtesten Läufen Deutschlands:
top_ten

sowie 2015 & 2016

Freitag, 10. August 2018
Zum 14. Mal wird die Festung gestürmt

Das konnte im Jahre 2005 niemand ahnen. Aber der Sparkassen Festungslauf Königstein hat sich seit damals zu einer echten Größe im Laufkalender Sachsen entwickelt. Zur Premiere kamen einst 125 Läufer. Letztes Jahr gab es einen neuen Teilnehmerrekord mit 677 Läufern und Walkern. Für die 14. Auflage haben sich schon nach Beendigung der Online-Meldung weit über 700 Teilnehmer registrieren lassen. Dazu kommen wohl heute noch einige Nachmeldungen.

Pünktlich 18.30 Uhr wird der Startschuss erfolgen. Für die 7,8 km-Strecke Lauf/Walking/Nordic Walking in der Nähe der Königsteiner Stadtkirche, bevor es über 255 Höhenmeter hinauf zur Festung geht. Königsteins kürzlich gekürte Sandsteinkönigin Stefanie wird das Feld ins Rennen schicken. Gleichzeitig beginnt auf dem Plateau der Festung der 1,7 km – Schülerlauf. Das Ziel befindet sich für beide Läufe wie schon in früheren Jahren wieder auf dem Marktplatz.

Das Starterfeld ist erneut bunt gefächert. Die Teilnehmer kommen aus Deutschland, Polen, Tschechien und der Schweiz. Zahlreiche Medaillengewinner von Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften sind dabei. Bekanntester Starter ist der Festungslaufsieger der Jahre 2008, 2014, 1016 und 2017, Marc Schulze aus Dresden. Gelingt ihm heute Abend der 5. Sieg? Für Christin Marx, Katrin Hofmann (bd. Dresden), Jörg Fernbach (Radeberg) und Uwe Hergt (Heidenau) wird es bereits die 14. Teilnahme sein.

Der 14. Sparkassen Festungslauf ist der 10. Wertungslauf des Lichtenauer Sachsencups, Auftakt für den Drei-Etappen-Lauf der 10. Sparkassen Panoramatour Sächsische Schweiz und geht wie schon im Vorjahr auch in die Wertung des Dohnaer Sportpokals ein.

Unter allen Startern über 7,8 km wird zum Abschluss der Siegerehrung eine Laufreise zum Rom-Marathon 2019 verlost, wobei der Gewinner anwesend sein muss.

Auf Grund der begrenzten Parkmöglichkeiten in Königstein wird für alle Teilnehmer das Parkhaus „Am Malerweg“ am Fuße der Festung an der B 172 empfohlen. Von dort erfolgt ein kostenloser Bus-Shuttle ab 16.30 Uhr im 15-Minuten-Takt zum Start und Ziel, sowie nach der Veranstaltung von der Festung ab 19.30 Uhr zurück. Die letzte Fahrt erfolgt 21.30 Uhr.

Die Meldebüros öffnen ab 16.30 Uhr in der Touristinfo Königstein, Pirnaer Straße 2 für die 7,8 km-Strecke und auf dem Marktplatz der Festung für den 1,7 km-Schülerlauf. Umkleidemöglichkeiten bestehen in diesem Jahr in der Oberschule Königstein. Aktuelle Infos gibt es bis kurz vor dem Start unter www.festungslauf.de .

(WoVo)






© 2018 | Impressum

background